Partner & Freunde

des Salzburger Adventsingens

Unsere Partner

Das Salzburger Adventsingen hat mit einigen Salzburger Unternehmen seit Jahren eine erfolgreiche Partnerschaft. Wir danken unseren Partnern für die großzügige finanzielle und ideelle Unterstützung unserer kulturellen Projekte und möchten diese auch Ihnen empfehlen.

Stiegl

Salzburg kann durch die Entwicklung eines eigenen "Salzburger Biertyps", als Standort von Österreichs größter Biererlebniswelt, der "Stiegl-Brauwelt" und durch zahlreiche Brauereien wohl als "Bierhauptstadt Österreichs" bezeichnet werden.

www.stiegl.at

Unsere Freunde

Es gibt viele Unternehmungen, denen wir freundschaftlich verbunden sind und die vielleicht auch für Sie interessant sein können. Einige davon sind hier angeführt.

Döllerer's Genusswelten

Bei einem Besuch in Döllerers vielseitigen, kulinarischen und vinophilen Genusswelten in Golling erwartet einen das muntere Treiben der Großfamilie, die Gastfreundschaft liebt und lebt. Mit viel Freude und Engagement werden Gäste nicht nur im Vier-Sterne-Genießerhotel verwöhnt. Die 24 stilvollen Zimmer und Suiten verbinden Tradition und Moderne im historischen Ambiente.

Auch Andreas Döllerer vereint im Genießerrestaurant (Platz 1 im Falstaff Restaurantguide 2016) in seiner vielfach ausgezeichneten Küchenlinie „Cuisine Alpine“ Tradition und Moderne, indem er über seine Ansicht zum Begriff „Heimat“ gutbürgerliche Küche und regionale Produkte – von Bluntausaibling bis Tauernlamm – in die Neuzeit übersetzt. Seit mehr als 100 Jahren können heimatverbundene Schmankerln ebenso in behaglich legerer Atmosphäre, an schweren Holztischen rund um den Kachelofen, im Wirtshaus genossen werden.

Die angeschlossene Metzgerei und Feine Kost mit selbstgemachten Wurst-, Schinken- und Feinkostspezialiäten sowie Döllerers Enoteca und Weinhandel vor den Toren Gollings runden die Gaumenfreuden in Döllerers Genusswelten geschmackvoll ab.

 

DomQuartier

Salzburg

Eine einzigartige Tour de Baroque durch den Dom-und Residenzbereich 

Hier ist bereits der Weg das Ziel: Der 1,3 Kilometer lange DomQuartier-Rundgang vermittelt ein außergewöhnliches Zusammenspiel von 1300 Jahren Geschichte, Kunst, Architektur und Musik. Er eröffnet originale barocke Erlebnisräume und ermöglicht eine spannende Zeitreise auf den Spuren der mächtigen Fürsterzbischöfe zu einer Zeit, als Salzburg ein souveränes und bedeutendes Geistliches Fürstentum des Heiligen Römischen Reichs gewesen ist.

Mehr als ein Museum

Das DomQuartier Salzburg erzählt aber nicht nur in spannender Weise von Salzburgs Geschichte. Es ist auch ein Haus der Kunst. Neben Architektur, Deckenfresken, Stuckarbeiten und dekorativer Innenausstattung werden Schätze aus den reichen Kunstsammlungen des Landes, der Erzdiözese und der Erzabtei St. Peter dargeboten.

DomQuartier Salzburg:
Residenzplatz 1 / Domplatz 1a, 5020 Salzburg,
Tel.: + 43 662 8042 2109, domquartier@salzburg.gv.at, www.domquartier.at

Öffnungszeiten 2017:
Täglich, außer Dienstag, 10 bis 17 Uhr
Juli und August täglich geöffnet (Mittwoch bis 20 Uhr)
03. Dezember 2017 bis 06. Jänner 2018 täglich geöffnet
24. Dezember geschlossen

1976 begann die Geschichte der Leica Galerien in Wetzlar. 1994 kam New York als eigenständige Galerie hinzu und weitere Leica Galerien eröffneten. Heute existieren Galerien von Tokyo bis Los Angeles, von Singapore bis Salzburg, von Warschau bis Istanbul. Die Wahrnehmung der fotografischen Kunst ist in den verschiedenen Erdteilen und Ländern sehr unterschiedlich geprägt, die verschiedenen Galerien reflektieren das. Die Verbindung aller Galerien ist das Bekenntnis zur Fotografie als Kunst des genauen Sehens. Die Galerien sind ein integraler Bestandteil der Marke Leica und verbinden die Herkunft mit der Zukunft, der Fotografie als Kunst. 

Leica Galerie Salzburg

Hahnemühle

Vor über 15 Jahren erfand die 1584 gegründete Hahnemühle das Digital FineArt Papier und gilt bis heute als Pionier echter Künstlerpapiere für Fotografie und Reproduktionen. Die Papiere – seit mehr als 430 Jahren in der Papiermanufaktur hergestellt – werden mit einer speziellen Beschichtung versehen, die auf die Haptik des Papiers keinen Einfluss hat. Diese Inkjetbeschichtung erlaubt Drucke mit gestochen scharfen Details in prächtigen Farben oder Schwarz-Weiß.

Bei Fotografen und Sammlern genießen Bilder auf Papieren ‚Made in Germany‘ von Hahnemühle einen großartigen Ruf. Künstler aus aller Welt stellen ihre Arbeiten auf den mehr als 20 verschiedenen Papieren der Digital FineArt Collection aus. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Dassel, Südniedersachsen und Niederlassungen in Großbritannien, Frankreich, USA und China, beschäftigt weltweit rund 180 Mitarbeiter.

 

 

Benutzer-Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

So finden Sie uns

Ticketservice Salzburger Adventsingen
Salzburger Heimatwerk - Neue Residenz
A-5010 Salzburg, Residenzplatz 9

+43 (0)662 843 182
sbg.adventsingen@heimatwerk.at

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 9.00 bis 14.00 Uhr

Routen planen:

Wir verwenden Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.